Das Sternzeichen Widder

Steckbrief

Lateinischer Name
Aries
Geburtstag
bis
Element
Feuer
Stärken
Zielstrebig, selbstbewusst, ehrlich
Schwächen
Ungeduldig, rücksichtslos, unberechenbar
Motto
Kein Hindernis ist mir zu groß!
Das Sternzeichen Widder

Typische Eigenschaften des Widders

Typische Charakterzüge eines Widders sind Zielstrebigkeit, Leidenschaft und Ehrlichkeit, aber auch Rücksichtslosigkeit und Impulsivität können sie beschreiben.

Ganz dem Element Feuer entsprechend, kennt der Widder seine Stärken genau und weiß sie gezielt einzusetzen. Er meistert neue Herausforderungen selbstbewusst und schreckt dabei vor keinem Hindernis zurück. Dabei übernimmt er gerne Verantwortung und lässt sich auch nicht von Mitstreitern abschrecken. Denn in Wettbewerben zeigt sich sein Ehrgeiz.

Doch obwohl Widder generell aufrichtige und positive Persönlichkeiten sind, führt ihr stürmisches und dominantes Verhalten auch zu Konflikten. So werden sie oftmals als unberechenbar und ungeduldig beschrieben. Durch unüberlegtes Handeln wirken sie egoistisch oder gar streitlustig.

Der Widder in der Liebe

Der Widder, ein Kind des Frühlings, ist immer offen für neue Abenteuer. Verliebt er sich, zeigt sich seine leidenschaftliche Seite. Er benötigt keine lange Kennenlernphase und beginnt schon früh gemeinsame Zukunftspläne zu schmieden. Seine ungeduldige Art birgt dabei aber auch das Risiko, dass er schnell wieder das Interesse verliert.

Die temperamentvolle und zupackende Art wirkt oftmals rau, jedoch ist eine Person mit dem Sternzeichen Widder in Regel sehr warmherzig und fürsorglich. Bei Missverständnissen ist er nicht sehr nachtragend und kann viel verzeihen.

Der Widder kommt gut mit den Tierkreiszeichen Löwe, Schütze, Wassermann und Zwillinge aus.

Wie der Widder ist auch der Löwe eine starke Führungspersönlichkeit. Beide sind gerne aktiv und möchten sich stetig weiterentwickeln. Eine tiefgründige Kommunikation und die Leidenschaft des Erschaffens sind die Grundlage der Beziehung dieser beiden Sternzeichen. Ihre explosiven Charaktere stoßen gelegentlich aneinander, was aber nur von kurzer Dauer ist.

Der Schütze ist ebenfalls sehr aktiv und lebensfroh. Gemeinsam machen der Widder und der Schütze vor nichts Halt, sie sind ein starkes und sich unterstützendes Team. Unternehmungen im Freien entfalten das Freiheitsgefühl der beiden unabhängigen Sternzeichen.

Mit dem kühnen Wassermann vereint den Widder die Fröhlichkeit und die ausgeprägte Fantasie. Der Wassermann hat kein Problem die Dominanz des Widders zu akzeptieren. Beide lieben ihre Freiheit und geben sich gegenseitig Raum zum Entfalten.

Für die Zwillinge ist die führende Hand des Widders sehr reizvoll. Er gibt ihnen eine wegweisende Richtung vor, die sie so dringend benötigen. Der Widder genießt gleichzeitig seine Dominanz in der Beziehung und wird von der Wechselseitigkeit der Zwillinge angezogen. Da beide ruhelose Entdecker sind, gibt es ein hohes Potenzial für Gemeinsamkeiten.

Frauen und Männer im Vergleich

Frauen mit dem Sternzeichen Widder sind sehr selbstbewusst und kennen ihren Wert. Ihre Zielstrebigkeit macht sie zu echten Karrierefrauen. Sie gelten als temperamentvoll aber auch teils launisch. Gleichwohl sie leidenschaftlich, gefühlvoll und romantisch sind, ist ihnen ihre Unabhängigkeit sehr wichtig.

Der stolze Widder-Mann ist loyal, kann aber auch sehr dominant sein. Ihre undurchschaubare Art lässt sie oft mysteriös wirken. Er gilt als sehr abenteuerlustig und kann in Beziehungen auch mal eifersüchtig sein.

Sowohl Frauen als auch Männer mit dem Sternzeichen Widder handeln oft sehr impulsiv und sind eher ruhelose Wesen.