Das Sternzeichen Stier

Steckbrief

Lateinischer Name
Taurus
Geburtstag
bis
Element
Erde
Stärken
Ruhig, empathisch, loyal
Schwächen
Stur, unflexibel, eigenwillig
Motto
Genießen statt Eile!
Das Sternzeichen Stier

Typische Eigenschaften des Stiers

Unter dem Sternzeichen Stier geborene Menschen gelten als gelassene Persönlichkeiten, die gerne Zeit im Grünen verbringen und sehr verlässlich sind. Aber auch Charakterzüge wie ein ausgeprägter Eigensinn, sowie Sturheit gehören zu ihnen.

Dem Stier wird das Element Erde zugeordnet, welches die Liebe zur Natur erklären könnte. Dort finden Menschen mit diesem Sternzeichen Ruhe und die Zeit für sich. Denn neben den Besuchen in Kunst-, Theater- und anderen Kultureinrichtungen, nimmt sich der Stier gerne Auszeiten, die er für kreative Projekte nutzt. Generell ist er ein echter Genießer, der aber schon mit kleinen Dingen glücklich ist.

Gegenüber anderen Persönlichkeiten verhält sich der Stier stets loyal und kann sich aufgrund seiner ausgeprägten Empathie gut in andere Personen hineinversetzen. Daher wird er oft auch als Fels in der Brandung beschrieben, der selbst bei Konflikten ruhig und gelassen reagiert.

Neben diesen Eigenschaften ist der Stier aber dennoch auch eigenwillig und versucht hartnäckig seinen Kopf durchzusetzen. Schwierigkeiten bereiten dem Stier vor allem große Veränderungen, hier gilt es als eher unflexibel und hält gerne an Altbewährtem fest.

Der Stier in der Liebe

Generell ist eine Person mit dem Sternzeichen Stier eher auf der Suche nach einer langjährigen Beziehung, der er sich vollkommen hingeben kann. Denn er verwöhnt gerne und überschüttet seinen Partner beziehungsweise seine Partnerin mit unendlicher Treue und Liebe. Dies führt aber auch dazu, dass ein Stier manchmal als sehr anhänglich gesehen wird.

Zusätzlich ist dem Stier die Wertschätzung sehr wichtig. Fühlt er sich nicht wie die Nummer eins, so kann er auch mal eifersüchtig und besitzergreifend werden.

Besonders gut versteht sich der Stier mit den Tierkreiszeichen Fische, Krebs, sowie Jungfrau. Und auch mit dem Stier selbst harmoniert er. Denn niemand kann die Charakterzüge eines Stiers so gut nachvollziehen, wie eine unter dem gleichen Sternzeichen geborene Person.

Die Fische locken den Stier gefühlsmäßig aus der Reserve. Mit ihrer sensiblen Art schaffen sie es, dass der Stier sich ihnen gegenüber öffnet. Beide Sternzeichen agieren behutsam und sehnen sich nach Sicherheit. Die Eifersucht des Stiers findet bei den stetig liebesbekundenden Fischen keine Angriffsfläche.

Bei dem Krebs trifft der Stier auf einen ebenfalls eher häuslichen Charakter, der zwar die Gesellschaft anderer genießt, sich aber auch im eigenen Heim sehr wohl fühlt. Beide Charaktere entfalten sich erst in einer vertrauten Umgebung. Zärtlichkeit, Sicherheit und Sinnlichkeit bilden das Fundament dieser Beziehung.

Die Jungfrau ist auf der Suche nach einer bodenständigen Beziehung, was dem Wunsch des Stiers sehr entgegenkommt. In dieser Beziehung verbinden sich zwei Erdelemente, die sich in ihrem Charakter sehr ähneln.

Frauen und Männer im Vergleich

Die Stier-Frau ist führsorglich und warmherzig. Beständigkeit im Leben spielt eine wichtige Rolle für sie. So kommt es auch, dass sie in der Partnerschaft nach jemanden sucht, auf den sie sich verlassen kann und bei dem sie sich geborgen fühlt. Generell gilt sie als Genießerin und lässt sich gerne mit romantischen Momenten überraschen. Ärgert sie sich, kann sie auch mal explodieren.

Männer mit dem Sternzeichen Stier sind sehr gutmütig und kümmern sich liebevoll um ihre Familie. Dabei tendieren sie oft zu einer traditionellen Rollenverteilung. Dies führt dazu, dass sie gerne als Familienoberhaupt unnachgiebig ihre Meinung durchzusetzen versuchen und dabei oft sehr stur wirken.