24. August bis 23. September

 

Die phlegmatische Jungfrau steht unter dem Einfluss des Merkurs und gehört dem Element Erde an. Dies symbolisiert Standfestigkeit und Natürlichkeit.

Eigenschaften

Unter dem Sternzeichen Jungfrau Geborene gelten als sehr ordentliche Menschen. Struktur und Bedacht sind die Stärken der Jungfrau. Dies trägt allerdings dazu bei, dass sie ständig beschäftigt sein muss. Die Überprüfung aller Umstände und die Anpassung an äußere Gegebenheiten lassen die Jungfrau abgeklärt und von einer gewissen Stille umgeben wirken. Dies wird unterstützt durch die Kritiken, die sie gerne ihren Mitmenschen gegenüber äußert. Als sehr fleißiger Mensch kann sich die Jungfrau schnell und einfach Wissen aneignen, durch ihre Korrektheit verliert sie sich jedoch häufig in Kleinigkeiten. Dies kann zu Pessimismus, sowie stark verspätetem Aktionismus führen. Mit ihrem Charme und ihrer Zuverlässigkeit macht sie dies jedoch wieder wett.

Partnerschaften

Die Jungfrau benötigt einen Partner, der ihr Liebe und Zuneigung nicht nur entgegenbringt, sondern diese in ihr auch hervorlockt. Besonders gut versteht sie sich mit den Tierkreiszeichen Stier, Krebs, Löwe und Steinbock.

Der Stier kann der Jungfrau eine bodenständige Beziehung bieten. Die Charakterzüge der beiden Erdelemente ähneln sich sehr, sodass viele Gemeinsamkeiten aufkommen. Finanzielle Sicherheit geht den beiden Sternzeichen über die emotionale Sicherheit.

Der Krebs und die Jungfrau können hervorragend voneinander lernen. Zwar scheint der Krebs auf den ersten Blick sehr verschlossen, jedoch öffnet er sich seinen Vertrauten hingebungsvoll. Dies fehlt der Jungfrau noch ein wenig, da sie durch ihre sehr ordentliche Art ihre Gefühle oft nicht ausdrücken kann. Der Krebs wiederrum profitiert von der Struktur der Jungfrau, an der er sich anlehnen kann.

Der Löwe kann eine Art Befreiung für die Jungfrau sein. Seine Aufgeschlossenheit und sein Charme können der Jungfrau die Tür zu ihrer eigenen Gefühlswelt öffnen. Durch seine abenteuerlustige Art zieht der Löwe die Jungfrau an, er wird zu ihrem Vorbild. Aber auch die Jungfrau kann dem Löwen das bieten, was er fordert: Aufmerksamkeit und Rücksicht.

Besonders viel Verlass ist auf den Steinbock. Dieser ist genauso pflichtbewusst, loyal und ordentlich wie die Jungfrau. Beide Sternzeichen sind zwar etwas zurückhaltend, kommen aber nach einer gewissen Zeit aus sich heraus. Fundamental für diese Beziehung ist eine tiefgründige Kommunikation.

Mythologie

Laut der griechischen Mythologie symbolisiert das Sternzeichen die Tochter der Getreide- und Fruchtbarkeitsgöttin Demeter und Zeus: Persephone. Sie wurde von Hades, dem Gott der Unterwelt, entführt und zur Braut genommen. Zeus schaffte nur, dass Persephone zumindest eine Hälfte des Jahres am Sternenhimmel verbringen und somit die Unterwelt verlassen durfte. Anderen Quellen kann man entnehmen, dass die Jungfrau am Himmel die Göttin Dike sei, die auf Erden lebte, als noch Frieden herrschte. Als die Menschheit begann sich zu bekriegen, floh sie zunächst in die Berge und letztendlich in den Himmel.

Astrologie

Die Jungfrau ist das sechste Sternzeichen im Tierkreis und überspannt die himmlische Länge zwischen dem 150. und dem 179. Grad. Im tropischen Tierkreis durchfährt die Sonne diesen Bereich des Tierkreises zwischen dem 24. August und dem 23. September jeden Jahres. In der siderischen Astrologie durchwandert die Sonne das Sternbild vom 17. September bis zum 31. Oktober.