Sternbild Corona Australis

 

Die Südliche Krone (lat. Corona Australis) ist ein kleines und unauffälliges Sternbild. Mit einer Fläche von 128 Quadratgrad erstreckt es sich am Südhimmel. Die hellsten Sterne erreichen die vierte Größenklasse.

Mythologie

Das Sternbild soll den Ehrenkranz des Krotos wiederspiegeln. Als Sohn von Pan und Eupheme wuchs er voller Lebensfreude heran und galt später als Erfinder des Bogenschießens und großartiger Künstler. Der Ehrenkranz war ein Geschenk der Musen, die ihm stetig Bewunderung schenkten. Nach seinem Tod wurde Krotos als Schütze in den Himmel gesetzt, an seiner Seite verweilt sein Kranz in Form der Südlichen Krone.

Visualisierung

Passend zur Mythologie ist die Südliche Krone in der Nähe des Schützen zu finden. Der Bogen nicht allzu heller Sterne ist am Besten im Sommer zu sehen. Andere benachbarte Sternbilder sind das Teleskop, der Altar und der Skorpion.