Sternbild Leo Minor

 

Der Kleine Löwe (lat. Leo Minor) ist ein lichtschwaches Sternbild des Nordens. Präcipua ist mit einer Magnitude von 3,1 der hellste Stern, er befindet sich am östlichen Rand des Sternbildes. Im Kleinen Löwen sind zahlreiche Doppelsterne zu finden.

Geschichte

Im Jahr 1687 setzte Johannes Hevel, ein Danziger Astronom, das Sternbild aus lichtschwachen Sternen zwischen dem Löwen und dem Großen Bären zusammen. Er konnte die Sterne mittels eines Fernrohres erkennen.

Visualisierung

Der Kleine Löwe ist umgeben von dem Löwen, dem Großen Bären, dem Luchs und dem Krebs. Mit einer Fläche von 232 Quadratgrad ist es im Frühling in den Breitengraden 90° Nord bis 49° Süd zu sehen.