Sternbild Monoceros

 

Das Einhorn (lat. Monoceros) ist ein sehr unauffälliges Sternbild mit nur zwei Sternen, die die vierte Größenklasse erreichen. Mit einer Fläche von 482 Quadratgrad ist es von beiden Erdhalbkugeln zu sehen.

Geschichte

Im Jahre 1612 erstellte Petrus Plancius einen Himmelsglobus mit neuen Sternbildern, unter ihnen auch das „Monoceros Unicornis“. 1624 nahm Jacob Bartsch das Sternbild des mystischen Fabelwesens in seine Sternkarten auf und schrieb ihm eine biblische Bedeutung zu. Das Einhorn sollte Jesus Christus darstellen und das Horn die Göttliche Wahrheit.

Visualisierung

Das Einhorn kann am Besten im Winter betrachtet werden und befindet sich zwischen den markanten Sternbildern Orion, Hydra und Zwillinge und dem hellen Stern Sirius des Großen Hundes.