Sternbild Sculptor

 

Der Bildhauer (lat. Sculptor) ist ein unauffälliges Sternbild des Südens. In ihm befindet sich der galaktische Südpol, was bedeutet, dass die Drehachse der Milchstraße hier verläuft. Außerdem ist in dem Sternbild unter anderem die Galaxiengruppe „Sculptor-Gruppe“ zu finden, die 12 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt ist.

Geschichte

Nach der Erfindung des Teleskops benannte der französische Astronom Nicolas de Lacaille einige Sternbilder des Südhimmels, die vorher noch nicht erkannt wurden. Anders als für die 48 Sternbilder der Antike, die Namen mythologischer Figuren tragen, verwendete er für die neuen Konstellationen häufig Namen technologischer Neuheiten. Dieses Sternbild bezeichnete er „l'Atelier de Sculpteur“ (Werkstatt des Bildhauers), später wurde der Name auf „Sculptor“ gekürzt.

Visualisierung

Der Bildhauer befindet sich östlich des Sterns Fomalhaut im Sternbild Südlicher Fisch. Im Norden grenzt er an den Walfisch und im Osten an den Chemischen Ofen. Das Sternbild ist mit einer Fläche von 475 Quadratgrad am Besten im Herbst und Winter zu sehen, allerdings ist keiner seiner Sterne heller als die vierte Größenklasse.