Welcher ist der hellste Stern?

 

Die 30 hellsten Sterne

Die Sterne in dieser Liste werden gemäß ihrer von der Erde aus wahrgenommener, scheinbarer Helligkeit sortiert. In der Liste finden sich Sterne bis zu einer Größe von +2,50, bestimmt durch ihre maximalen, gesamten oder kombinierten visuellen Größen von der Erde aus gesehen. Obwohl einige der hellsten Sterne bekannte binäre oder mehrfache Sternensysteme sind und relativ nahe an der Erde liegen, erscheinen sie mit bloßem Auge als Einzelsterne. Die meisten Eigennamen in dieser Liste sind von der Working Group on Star Names genehmigt.

Rang Name Besonderheit
1 Sonne Die Sonne ist der Erde am nächsten stehende Stern und das Zentrum unseres Sonnensystems. Es handelt sich um einen Zwerg- oder Hauptreihenstern, die Strahlungsenergie wird durch die Fusion von Wasserstoffatomen freigesetzt. Der Durchmesser beträgt in etwa 1,4 Mio. km (ca. 100x größer als die Erde). Die Sonne ist 149,6 Mio. km von der Erde entfernt und 4,57 Mrd. Jahre alt.
2 Sirius Sirius ist ein Doppelsternsystem (Sirius A & B). Sirius A ist der hellste Stern am Nachthimmel. Sternbild: Großer Hund.
3 Canopus Canopus befindet sich im Sternbild Kiel des Schiffes und gehörte somit in der Antike zur größten Konstellation am Nachthimmel, Argo Navis.
4 Alpha Centauri A Alpha Centauri ist ebenfalls ein Doppelsternsystem (Alpha Centauri A & B) und befindet sich, wie der Name schon andeutet, im Sternbild Zentaur.
5 Arcturus Arcturus ist der hellste Stern des Nordhimmels und deswegen trotz seiner Position von allen Kontinenten der Erde sichtbar. Er wurde als vermutlich erster Stern am Taghimmel 1635 von Jean-Baptiste Morin gesichtet. Arcturus befindet sich im Sternbild Bärenhüter.
6 Wega Wega gehört zum großen Sommerdreieck und ist im weißen Licht der hellste Stern am Nordhimmel. Er befindet sich im Sternbild Leier.
7 Capella Capella bedeutet im Lateinischen „kleine Ziege“. Hinter dem Namen steht eine Geschichte der griechischen Mythologie: Zeus wurde im Kindesalter auf der Insel Kreta von der Ziege Amaltheia genährt. Aus Dankbarkeit versetzte er sie in den Sternenhimmel, in das Sternbild Fuhrmann.
8 Rigel Rigel ist der hellste Stern im Sternbild Orion.
9 Prokyon Prokyon ist der hellste Stern des Sternbilds Kleiner Hund. Griechisch meint der Name „vor dem Hund“, was darauf hinweist, dass er vor Sirius aufgeht, der sich im Sternbild des Großen Hundes befindet.
10 Achernar Achernar, auch Alpha Eridani genannt, steht sehr weit südlich, weshalb er von Europa aus nicht zu sehen ist. Achernar bedeutet auf Arabisch „Ende des Flusses“, da er im Sternbild Eridanus der letzte Stern ist. Er weist eine sehr hohe Rotationsgeschwindigkeit auf, was darauf schließen lässt, dass er stark abgeplattet ist.
11 Beteigeuze Auch Betelgeuse (arab.: „Hand der Riesin“). Der Stern wird auch als Schulterstern des Orion betitelt und befindet sich ebenfalls im gleichnamigen Sternbild.
12 Beta Centauri Als zweiter Stern im Doppelsternsystem mit Alpha Centauri, befindet sich Beta Centauri ebenfalls im Sternbild Zentaur. Er wird auch Agena oder Hadar genannt, ist 530 Lichtjahre vom Sonnensystem entfernt, übertrifft die Leuchtkraft der Sonne um das 10.000-fache und wurde 1935 als Doppelstern entlarvt.
13 Altair Gemeinsam mit den Sternen Wega und Deneb bildet Altair das Sommerdreieck. Er befindet sich im Sternbild Adler.
14 Acrux Acrux ist der hellste Stern im Sternbild Kreuz des Südens. Es handelt sich um ein Mehrfachsternsystem.
15 Aldebaran Aldebaran ist ein Doppelsternsystem und ist der hellste Stern im Sternbild Stier.
16 Antares Antares, auch Alpha Scorpii, genannt gehört zum Sternbild Skorpion. Aufgrund der ähnlich roten Färbung wie der Mars wird er häufig mit diesem verwechselt.
17 Spica Spica oder auch Alpha Virgines, Azimech oder Alaraph genannt, ist der hellste Stern im Sternbild Jungfrau. Er stellt die Kornähre in der Hand der Jungfrau dar.
18 Pollux Pollux ist der hellste Stern im Sternbild Zwilling.
19 Formalhaut Formalhaut ist der hellste Stern im Sternbild Südlicher Fisch.
20 Deneb Deneb ist der hellste Stern im Sternbild Schwan. Gemeinsam mit Wega und Altair bildet er das Sommerdreieck.
21 Mimosa Becrux oder Mimosa ist der zweithellste Stern im Sternbild Kreuz des Südens.
22 Regulus Regulus ist der hellste Stern im Sternbild Löwe. Regulus bedeutet lateinisch „kleiner König“ oder „Prinz“.
23 Adhara Adhara befindet sich ebenfalls im Sternbild Großer Hund. Das Doppelsternsystem wird auch mit dem griechischen Buchstaben Epsilon beschrieben.
24 Shaula Shaula oder auch Lambda Scorpii ist Teil des Stachels des Sternbilds Skorpion.
25 Castor Castor ist der zweithellste Stern im Sternbild Zwilling und stellt somit einen der beiden Zwillingsbrüder dar.
26 Gacrux Gamma Crucis ist der dritthellste Stern des Sternbilds Kreuz des Südens.
27 Bellatrix Bellatrix, oder auch Gamma Orionis, ist der dritthellste Stern im Sternbild Orion und nimmt neben Beteigeuze die Position des Schultersterns ein.
28 Elnath Elnath, auch Beta Tauri genannt, bildet im Sternbild Stier die Spitze eines Horns.
29 Miaplacidus Miaplacidus, Beta Carinae, befindet sich im Sternbild Kiel des Schiffes.
30 Alnilam Alnilam ist der Eigenname des Stern Epsilon Orionis. Im Winter ist er erkennbar in der Mitte des Oriongürtels.