Mond außerhalb des Sonnensystems?

 

In den letzten Wochen haben Astronomen der Columbia University möglicherweise zum ersten Mal in der Geschichte einen Mond außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Über sogenannte Exoplaneten (Planeten außerhalb des Sonnensystems) ist schon einiges bekannt, auf einen Mond sind die Forscher dabei jedoch noch nie gestoßen.

Der Trabant, der den Exoplaneten Kepler-1625b umkreist, soll die Größe des Neptuns besitzen und somit deutlich größer als die Erde sein. Der Planet selbst ist in etwa so groß wie der Jupiter. Er umkreist den Stern Kepler-1625, der unserer Sonne ähnelt, aber deutlich älter ist. Bei der Untersuchung der Lichtschwankungen dieses Sterns seien die Forscher darauf gestoßen, dass sie nicht nur durch den Exoplaneten, sondern möglicherweise auch durch einen ihn umkreisenden Mond zustande kämen.

Um das neuerkannte Objekt als ersten Mond außerhalb unseres Sonnensystems zu bezeichnen, fehlen allerdings noch ausreichende Beweise. In weiteren Untersuchungen sollen neue Indizien gefunden werden.